Aufnahme in der MEDICLIN Robert Janker Klinik

Aufnahme in der MEDICLIN Robert Janker Klinik

Wer kann mich in die Klinik einweisen? Welche Voruntersuchungen sind nötig? Erfahren Sie hier mehr.

Vor Ihrem Aufenthalt

Wir erklären Ihnen, wie Sie sich für eine Diagnostik oder Behandlung in unserer Klinik anmelden können und wer Sie einweisen muss. Außerdem erfahren Sie hier welche Dinge Sie bei einer Aufnahme von zuhause mitbringen müssen und was Sie vor Ort erhalten. 

Einweisung und Anmeldung

Ihr Weg zu uns:

Ihr Weg zu uns führt in den meisten Fällen über Ihren Haus- oder Facharzt, der Sie an unsere Klinik überweist. Bei dringlichen Notfällen können Sie sich an die Notaufnahme wenden.

Bevor Sie Ihr Zimmer beziehen, sind einige Formalitäten notwendig. Bringen Sie deshalb unbedingt folgende Unterlagen mit:

  • Ihre Krankenversicherungskarte
  • Ihren Überweisungsschein
  • eine Liste der Medikamente, die Sie momentan einnehmen

Ausgenommen davon sind Notfälle.

Nach der Anmeldung beziehen Sie Ihr Zimmer. Im Anschluss untersucht Sie der behandelnde Stationsarzt und führt mit Ihnen das Aufnahmegespräch.

Wir bieten Ihnen an, die Aufnahmeformalitäten in Ihrem Zimmer ungestört in privater Atmosphäre zu erledigen. Selbstverständlich unterstützen wir Sie dabei.

Auf Wunsch können Begleitpersonen in der Klinik, im Einzelzimmer oder mit einem Zustellbett beim Patienten übernachten. Bitte geben Sie uns rechtzeitig Bescheid.

Die Kosten für Ihren Aufenthalt:

Grundsätzlich übernehmen die Krankenkassen die Kosten für Ihre Krankenhausbehandlung. Allerdings erheben die Kassen eine Eigenbeteiligung in Höhe von 10 Euro pro Tag. Dies gilt höchstens für 28 Tage innerhalb eines Kalenderjahres. Aufnahme- und Entlassungstag gelten jeweils als ganzer Tag.

Folgende Patienten sind nach §39, Abs. 4 SGB V von der Zuzahlung befreit:

  • Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren
  • BG-Patienten
  • Kriegsversehrte, Asylbewerber, Zivildienstleistende
  • stationäre Patienten aus fremden Krankenhäusern
  • vorstationär zu behandelnde Patienten
  • Patienten, die eine gültige Zahlungsbescheinigung vorlegen
  • Entbindungsfälle (ohne Komplikationen)

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit kostenpflichtige Wahlleistungen zu buchen.

Zu den Wahlleistungen in der MEDICLIN Robert Janker Klinik gehören:

  • Unterbringung in besonders großen Ein- oder Zweibettzimmern in bevorzugter, ruhiger Lage
  • Zugang zu eigenen Aufenthaltsräumen und einer eigenen Küche
  • erweiterte Speisekarte
  • Hand- und Badetuchwechsel nach Bedarf
  • Angebot an Tageszeitungen und Zeitschriften
  • Telefon
  • Fernseher

Sollten Sie eine Wahlleistung in Anspruch nehmen wollen, informieren Sie bitte unsere Mitarbeiter bei Ihrer Aufnahme.

Ihre individuellen und persönlichen Wünsche, auch außerhalb des Hauses, erfüllen wir gerne für Sie. Sprechen Sie bitte unsere „Grünen Damen“ an. Sie erreichen unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen von Montag bis Freitag von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr.

Wenn Sie zur ambulanten Strahlentherapie kommen wollen

  • Ihr behandelnder Haus- oder Facharzt überweist Sie in unser Krankenhaus.
  • Nach dem Erhalt des Überweisungsscheines können Sie uns anrufen und einen Untersuchungstermin vereinbaren.
  • Bringen Sie etwaige Vorbefunde zur Sprechstunde mit.
  • Bringen Sie, falls vorhanden, aktuelle Blutwerte mit (max. 4 Wochen alt).

Bitte beachten Sie, dass wir Patienten des International Patient Service (IPS) nur mit Kostenübernahme der jeweiligen Botschaft oder bei Barbezahlung aufnehmen.

Wenn Sie sich stationär einweisen lassen wollen

  • Ihr Haus- oder Facharzt überweist Sie in unsere Klinik.
  • Nach dem Erhalt des Überweisungsscheines machen Sie telefonisch einen Termin für Ihren Aufenthalt aus.
  • Bringen Sie, falls vorhanden, aktuelle Blutwerte mit (max. 14 Tage alt).

Bitte beachten Sie, dass Patienten des International Patient Service (IPS) für die Aufnahme entweder eine Kostenübernahme der jeweiligen Botschaft oder eine Auslandsversicherung vorweisen müssen. Eine Anzahlung in bar ist ebenfalls möglich.

Checkliste für Ihren Klinikaufenthalt

Um Ihren Krankenhausaufenthalt so angenehm und reibungslos wie möglich zu gestalten, bringen Sie zur Aufnahme bitte Folgendes mit:

  • Einweisung
  • Krankenversicherungskarte
  • Vorbefunde
  • GKV-Karte und ggf. Befreiungsausweis
  • aktuelle Blutwerte (falls vorhanden)
  • vorab Kostenübernahme bei Beamten
  • IPS-Patienten: Kostenübernahmenachweis der jeweiligen Botschaft, Auslandsversicherung oder Anzahlung in bar

Bei Ihrer Aufnahme erhalten Sie von uns:

  • Kulturbeutel mit Bade- und Duschgel sowie Einmal-Zahnbürste
  • Hausschuhe
  • Schmutzwäschebeutel
  • Handtücher/Badetuch

Lassen Sie Ihre Wertsachen am besten zu Hause. Falls Sie jedoch Schmuck o.ä. während Ihres Krankenhausaufenthalts sicher verwahren lassen möchten, sprechen Sie uns an.

Wie sie uns kontaktieren können

Rezeption

Rezeption

Hasret Balaban

Hasret Balaban

Aufnahme (ambulant/stationär)

Edith Kaiser

Edith Kaiser

Aufnahme (ambulant/sationär)